Einen der ersten wirklich kalten Morgen in diesem Herbst hab ich nahe bei Frauenau verbracht. Hier laufen die Gleise der “Waldbahn” durch den Wald und kreuzen sich mit Forstwegen.

Die etwas dunstige Luft machte dann – als es so weit war, dass die Sonne über den Horizont schaute – interessante Sachen mit ihr! Die Sonne wirkte in den ersten Minuten wie verschleiert und war eher ein auslaufender Fleck am Himmel als eine Scheibe. Die Tautropfen an den Blättern der Bäume und am Gras taten im ersten Morgenlicht auch ihre Arbeit und glitzerten um die Wette. Spinnweben wurden zu in allen Farben glänzenden Kunstwerken.

Mein Fazit aus dem morgendlichen Fotoausflug:
Der Bayerische Wald is echt ein schöner Platz zum Leben!

_mg_0599486-als-smartobjekt-1_mg_0543-hdr-als-smartobjekt-1_mg_0596484-als-smartobjekt-1_mg_0479-hdr-als-smartobjekt-1_mg_0605495-als-smartobjekt-1_mg_0495-hdr-als-smartobjekt-1_mg_0604487-als-smartobjekt-1_mg_0611489-als-smartobjekt-1

Leave a Reply